Podcast Session (65) – Kayo

Folge 65: Kayonardo

Kayo15

Das Jahr ging schon gut los, unteranderem auch, weil Kayo „15“ rausgebracht hat. Quasi eine Compilation vergangener Tage. Er, der schon sehr lange im „Game“ ist hat erst kürzlich (2011) sein Solodebut rausgebracht, dass mußte ich doch hinterfragen, genauso wie mich Mundartrap interessiert, oder was beispielsweise mitm Phekt los ist?

Hol Dir „15“ direkt bei ihm. Kostet nichts. Besuche ihn auf Twitter oder Facebook.

[display_podcast]

Kayo, Brüderle, Trishes, Texta und für immer ausgesperrt

Herzlich Willkommen zum ersten Sommer WIGH diesen Jahres.. Höhö. Naja übers Wetter schreiben ist immer so Semi-Unterhaltsam… aber es ist ja wirklich krass im Moment. Wahnsinn.

Im Internet gehts hoch her… gerade die völlig überzogene #Aufschrei Debatte ist natürlich wegweisend und gerade bei Twitter, (was ich liebe aber) wo die größten Gschaftler unterwegs sind, hat natürlich jeder ne Meinung dazu.

Jetzt aber viel Spaß mit den vorurteilsfreien Links vergangener Tage.

Interview mit Kayo – Mundartrap 2012
idiomator im Gespräch mit Kayo.

Warum in Deutschland die meisten Musikvideos gesperrt sind
Für alle unaufgeklärten Leser und wieso wir (in Deutschland) das Zensurland Nummer 1 sind kann man an diesem Artikel schön erkennen.

Rainer-Brüderle-Tumblr
Looking At Things… Ganz großartig. Wie immer.

Help to press up 1773 x Trishes Remix 45s
Der erste Kickstarter (der gar keiner ist) mit dem ich auch was anfangen kann. Trishes möchte eine Limited 7” mit Hilfe von indiegogo von der Luv Bug Variations LP produzieren. Solltest Du unterstützen.

20 Jahre Texta&Aesthetiker
Zum Schluß wie immer Texta. Ältere Leser erinnern sich bestimmt.

Ready? Ab in die Kommentare! Liefer die beste Überschrift für beiliegendes Video. Drück (wie immer nicht) auf “Gefällt mir” oder mach Dich sonst irgendwie bemerkbar.